Attraktionen Paris Sehenswürdigkeiten
Home - attraktionen.info

Paris ATTRAKTIONEN:

 
Paris
Arc de Triomphe
Centre Pompidou
Champs-Elysees
Disneyland
Eiffelturm
Hotel de Ville
Hotel Ritz
Invalidendom
Jardin du Luxembourg
Louvre
Moulin Rouge
Notre-Dame
Opera Garnier
Palais de la Cite
Palais du Luxembourg
Palais Royal
Pantheon
Place de la Concorde
Sacre Coeur
Stadion Saint Denis
Schloss Fontainebleau
Schloss Versailles

Palais du Luxembourg in Paris

  
Palais du Luxemburg Paris
Palais du Luxemburg in Paris
(c) Tilo Schuessler, pixelio.de
Das Palais du Luxemburg ließ Maria de Medici im Stil ihrer toskanischen Heimat im 17. Jahrhundert erbauen, da sie sich im Louvre in Paris nicht einleben konnte. Mit einem Palast nach florentinischem Vorbild versuchte sie die Atmosphäre ihrer Heimat nach Paris zu holen.

Maria Medici ersteht 1546 ein kleines Landhaus vom Herzog Francois Piney-Luxembourg, das nach ihm „le Petit Luxembourg“ benannt wurde. Das Gebäude besteht aus drei Flügeln und einem parkähnlichen Grundstück von 8 Hektar, gesäumt von zahlreichen Obstgärten und Weinhängen.

Bevor sie jedoch das Anwesen erwarb, verbrachte sie hier viel Zeit mit Ihren Kindern und genoss die Ruhe dieser romantischen Besitzung. Schließlich beauftragte sie ihren Hofarchitekten Salomon Brosse die umfangreichen Umbauten nach dem Vorbild des Palazzo Pitti in Florenz vorzunehmen. Leider konnte er den Wünschen der Königin nach einem Palazzo im italienischen Stil nicht wirklich gerecht werden. Es entstand eher ein Schloss im französischen Barock-Stil.


 

Maria de Medici war eine große Kunstliebhaberin und ließ ihre Person sowie ihr Leben u.a. durch den berühmten Maler Peter Paul Rubens bildlich verewigen. Diese Kunstwerke - bekannt als Medici-Zyklus - zeigen 24 Stationen aus dem Leben der Königin und befinden sich heute im Louvre.
Die ehemalige Bibliothek des Palais schmücken auch noch heute Wandgemälde des Künstlers Eugen Delacroix. Während der Französischen Revolution diente das Schloss als Gefängnis und eine Zeit lang als Waffenmanufaktur.

Im zweiten Weltkrieg war im Palais du Luxembourg der Hauptstützpunkt der Luftwaffe untergebracht. Heute tagt hier der Senat. Der Park ist ein beliebtes Erholungsziel in Paris, in ihm erhebt sich die Fontaine de Medici verziert mit den Flussgöttern Rhein und Seine.