Attraktionen Düsseldorf Sehenswürdigkeiten
Home - attraktionen.info

Düsseldorf ATTRAKTIONEN:

 
Düsseldorf
Altstadt
Esprit-Arena
Frank Gehry Bauten
Gap 15
Goethe Museum
Hafen
Haus des Karnevals
Heine Museum
Hotel Breidenbacher Hof
Königsallee
Messe
Rathaus
Ratinger Tor
Rheinbrücken
Rheinturm
Rheinuferpromenade
Schlossturm
Stadthalle

Messe in Düsseldorf

  
Die Messe in Düsseldorf ist mit insgesamt 1.484 Mitarbeitern und einer Gesamtfläche von 306.888 Quadratmetern eine der größten und wichtigsten Messen der Welt. Sie hat eine Ausstellungsfläche von 263.888 Quadratmetern und ist in 19 verschiedene Hallen geteilt.

Am 7. Januar 1947 wurde die heute als Messegesellschaft Messe Düsseldorf GmbH bekannte Organisation als so genannte Nordwestdeutsche Ausstellungsgesellschaft mbH, kurz NOWEA, gegründet. Erst einige Jahre später, im Jahre 1971, zog die Gesellschaft im neu gebauten Ausstellungsgelände auf der Stockumer Kirchstraße Nummer 61 nahe des Düsseldorfer Flughafens ein, wo sie bis heute ihren Sitz hat.


 

Dieses Messegebäude wurde in den darauf folgenden Jahren, zuletzt im Jahre 2007, ständig um- und ausgebaut, um es der Entwicklung und Vergrößerung der Gesellschaft möglichst optimal anzupassen.

Insgesamt konnte die Messe Düsseldorf gemeinsam mit ihren verschiedenen Beteiligungen und Tochtergesellschaften im Jahre 2004 einen Umsatz in Höhe von 369 Millionen Euro erreichen. Der Standort Düsseldorf selbst konnte 236 Millionen Euro umsetzen.

Die Messegesellschaft ist auch verantwortlich für insgesamt über 5.000 Veranstaltungen im Ausland, davon allein 94 im Jahre 2007. Das Wirken der Gesellschaft konnte in bis heute bereits 55 Jahren Auslandsmesseerfahrung dementsprechend erweitert werden, so dass heute mehr als die Hälfte der Aussteller der Düsseldorfer Messe aus dem Ausland kommen. Insgesamt konnten im Jahre 2007 sage und schreibe 27.704 Aussteller und 1.424.013 Besucher, die auch immerhin zu fast 30 Prozent ausländisch waren, in der Messe Düsseldorf gezählt werden.

Erreichbar ist das Düsseldorfer Messegelände mit dem Auto sowie mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal, da es direkt an der Bundesautobahn und nahe des Flughafens gelegen ist und nördlich des Ausstellungsgebäudes 20.000 Autoparkplätze zur Verfügung stehen.